Deeg.net

(Thomas & Maria Online)

Aktuelle Seite: Home Videos Videoblog NZ 2019

Videoblog Neuseeland 2019

Fünf Wochen mit Bahn, Bus und Mietwagen durch Nord- und Südinsel.

16. März- 22. April 2019

Auckland: Sky Tower

Wir sind zurück in Auckland! Nachdem wir unser Mietauto abgegeben haben, haben wir uns mit Nadia und Josh am Sky Tower getroffen und von diesem aus die Aussicht über die Stadt genossen.

zum Video...

Kunstflugstaffel über Tairua (Coromandel)

Auch auf der Coromandel-Halbinsel (östlich von Auckland) standen eine Reihe von Wanderungen auf unserem Programm. Und beim Abstieg vom Mt Paku Summit oberhalb von Tairua (ca. 35 km nördlich von Whangamatā) überraschte uns eine kleine Kunstflugstaffel, die ziemlich lange ihre Kunststücke direkt über uns übte, wovon Ihr hier einen schönen Looping sehen könnt.

zum Video...

Whakatāne: Besuch eines Marae

Eigentlich sollte heute ein Ausflug nach White Island in der Bay of Plenty auf dem Programm stehen. Da dies wegen zu hoher Wellen ausfallen musste, stand ein Besuch mit Begrüßungszeremonie im Marae, dem Versammlungshaus der Maori, in Whakatāne auf dem Programm. Das Marae von Whakatāne ist besonders interessant, denn es wurde 1878 für verschiedene Ausstellungen in Australien und England zerlegt und verschifft und erst mehr als 130 Jahre später gelang es nach langwierigen Verhandlungen, das Haus wieder zurück nach Whakatāne zu bekommen. Hier gibt es ein paar Impressionen des Hauses.

zum Video...

Great Barrier Island

Vom 7. bis zum 11. April waren wir auf dem Great Barrier Island, einer kleinen Insel ca. 90 km nordöstlich von Auckland.

Hin ging es von Auckland aus mit einem kleinen Flugzeug. Auf der Insel sind wir vor allem gewandert, ein bisschen im Meer geschwommen und in den Nächten haben wir die Milchstraße beobachtet, denn das Great Barrier Island hat eine extrem geringe Lichtverschmutzung. Nach vier Nächten ging es dann heute Vormittag wieder zurück. Mit einem noch deutlich kleineren Flugzeug als auf dem Hinweg ging es nach Tauranga in der Bay of Plenty.

zum Video...

Queenstown: Jetboat-Tour

Nach vier Tagen Routeburn Track haben wir heute in Queenstown einen Relax-Tag zum Entspannen eingelegt. So haben wir uns in ein Jetboat gesetzt und eine Stunde lang über den See und die Flüsse um Queenstown herum fahren lassen und haben die Landschaft genossen, besonders die Remarkables, den hiesigen Gebirgszug. Im Winter kann man hier Skifahren, aber im Moment, zu Beginn des Herbsts auf der Südhalbkugel, ist natürlich noch nichts mit Schnee. 

zum Video...

Routeburn Track

Achtung! Dieser Film hat Überlänge!

Gut 13 Minuten dauert dieses Video – noch mehr zu kürzen haben wir leider nicht übers Herz gebracht. Doch dafür gibt es viele tolle Eindrücke und eine ganze Reihe von Kommentaren über vier Tage Hüttentour auf dem Routeburn Track.

Wir hoffen also, dass Ihr Euch den Film trotz seiner Länge bis zum Ende anschaut und er Euch hoffentlich auch gefällt. Und wir versprechen, dass die nächsten Videos wieder kürzer sein werden. ;-)

zum Video...

Queenstown: Luge

Bevor es morgen auf den Routeburn Track geht (für den wir heute früh noch die letzten Hüttenbuchungen abgeschlossen haben), haben wir heute einen Relax-Tag eingelegt, sind mit der Seilbahn auf den Hausberg von Queenstown hochgefahren und haben uns dort wagemutig auf die "Luge" gestürzt und hatten bei einigen rasanten Abfahrten richtig viel Spaß.

zum Video...

Heli-Gletschertour am Fox Glacier

Nachdem wir es nach einem ziemlich langen, aber ziemlich schönen Umweg geschafft haben, doch noch am Fox Glacier anzukommen, stand heute einer der Höhepunkte unseres Urlaubs auf dem Programm: Eine Heli-Gletschertour. Wetterbedingt mussten wir auch hier etwas umplanen, doch auch diesmal war das eigentlich nur zu unserem Vorteil. Wir konnten so nämlich die schönsten Teile zweier Touren kombinieren.

Am Fox Glacier endet im Moment wegen des Unwetters vom vergangenen Dienstag übrigens nicht nur die Straße, sondern der Ort war einige Zeit auch von Telefon (inkl. Handy) und Internet abgeschnitten, denn die Verbindungskabel gingen mit der weggespülten Brücke unter.

zum Video...

Wanaka – Fox Glacier

Auch die Fahrt des heutigen Tages war so nicht geplant und auch heute hat es sich wieder so richtig gelohnt, die Videokamera in die Hand zu nehmen.

Viel Spaß mit ein paar Minuten Zusammenfassung unserer heutigen Route von Wanaka an die Westküste zum Fox Glacier.

zum Video...

The Long and Winding Road (Christchurch – Wanaka)

Wenn Euch interessiert, warum wir hier heute überhaupt gefahren sind, dann dürft Ihr auf unserem Urlaubsblog im Detail nachlesen, wie sehr das Unwetter an der Westküste von vorgestern unsere Reispläne durcheinander gewürfelt hat. Hier wollen wir Euch jetzt schlicht und einfach ein paar Minuten lang all das zeigen, was wir im Urlaubsblog nur beschreiben konnten.

zum Video...

Per Bahn durch Neuseeland

Neuseeland hat drei landschaftlich äußerst reizvolle Bahnstrecken. Eigentlich wollten wir alle drei in diesem Urlaub abfahren, doch der dritte Teil – mit dem TranzAlpine quer über die Alpen – musste wegen eines Unwetters vorgestern leider ausfallen: der Arthur's Pass ist derzeit (neben einigen Straßen an der Westküste) unpassierbar.

Die beiden ersten Teile, den Northern Explorer von Auckland nach Wellington, sowie den Coastal Pacific von Picton nach Christchurch, konnten wir aber wie geplant genießen. Ein paar der landschaftlichen Highlights daraus seht Ihr in diesem Video.

zum Video...

Queen Charlotte Track

Der Queen Charlotte Track (ganz im Norden der Südinsel Neuseelands) gehört zu den Top-10-Küstenwanderungen Neuseelands und einen gut 25 km langen Abschnitt davon haben wir heute erwandert.

Am Morgen hat uns ein Boot ca. eine halbe Stunde nördlich von Picton abgesetzt und am späten Nachmittag an unserem Ziel wieder abgeholt. Und auch wenn der Weg immer an einem der Höhenzüge im Queen Charlotte Sound entlang ging, so haben wir es heute doch auf ca. 870 Höhenmeter geschafft, so dass die 25 km durchaus anstrengend waren, zumal auch heute wieder durchgehend die Sonne schien und es schweißtreibend warm war.

zum Video...

Auckland und Umgebung

Unsere ersten beiden Tage in Neuseeland haben wir in Auckland und Umgebung verbracht. Am ersten Tag haben wir uns Nadias und Joshs Fahrräder geliehen und sind auf den Mount Eden und an die Mission Bay geradelt. Am zweiten Tag ging es dann zusammen mit Nadia und Josh in den Norden Aucklands, auf die Kawau-Insel.

zum Video...

Fürth – Auckland

Fast 38 Stunden dauerte unsere Reise von Haustür in Fürth bis Haustür in Auckland. Fast 38 Stunden Sitzen, Warten, Schlafen, Essen und ab und zu mal Umsteigen. Fast 38 Stunden also nichts besonders Spannendes. Als einzige interessante Abwechslung hatten wir uns in Frankfurt mit einer Ex-Kollegin von Maria getroffen, doch das zeigen wir im Film nicht – aber vielleicht ist das Video ja trotzdem ein bisschen interessant. :-)

Morgen geht es dann los mit Auckland und dem Rest von Neuseeland, so dass Ihr in ein paar Tagen hoffentlich das nächste Video hier finden werdet.

zum Video...

Unsere Packliste

Wollt Ihr wissen, was Lars und wir so alles mitnehmen auf einen fünfeinhalbwöchigen Neuseeland-Urlaub? (Ein paar Infos, was wir unterwegs so vor haben, verraten wir Euch dabei natürlich auch.)

zum Video...

 

Urlaub

Neuseeland 2019

16.3.2019

Neuseeland 2019

Gut fünf Wochen mit Bahn, Bus und Mietwagen sowie mit Wanderschuhen durch die Nord- und Südinsel Neuseelands.

weiterlesen...
 

Fotos

Barcelona 2019

10.2.2019

Barcelona 2019

Barcelona  5. Februar 2019   Auf dem Heimweg von Andorra stand noch eine kleine Besichtigung von Barcelona auf dem Programm, bevor es mit dem Flieger zurück nach München ging. Den ursprünglichen Plan, in...

weiterlesen...